Veröffentlicht: von

Noch ein paar Anmerkungen zu den Klausurthemen der Juli'2017-Klausur: Es gelten die Inhalte Mathematik 1+2 sowie die Rezepte Mathematik 1+2 (Stand 14.07.17 bzw. 24.05.17). Bitte 'Rezepte' geheftet mitbringen, keine fliegenden Blätter.

Für diese Mathe 1 Klausur weniger wichtig: Binomischer Satz, Determinanten, Definitionsbereiche, Gleichungen, Landausche O-Notation, Geraden- und Ebenengleichungen. Für diese Mathe 1 Klausur besonders wichtig: Aussagenlogik, Summen, Modulares, Zahlen, Ungleichungen, Grenzwerte, Ableitungen, Extremwerte, Taylor, Restglied, Lineare Algebra, Matritzenrechnung, Gauß-Elimination.

Für diese Mathe 2 Klausur weniger wichtig: Lagrange-Methode, Dijkstra-Algorithmus, Geometrische Anwendungen der Integration, beschreibende Statistik, Erwartungswerte, Logarithmen komplexer Zahlen, Trigonometrische Reihen. Für diese Mathe 2 Klausur besonders wichtig: Totales Differential, Integrale, Bäume, Graphen und Wege, Kombinatorik, Boxplot, bedingte Wahrscheinlichkeiten, Wurzeln + Potenzen komplexer Zahlen, kartesische Form, Exponentialform, Differentialgleichungen.

Was nur eine Wichtung darstellt, Sie sollten nicht ausschließlich das "besonders Wichtige" lernen, denn irgendwie hängt ja alles mit allem zusammen … 😉

Viel Erfolg beim Lernen und dann bei der Klausur!

Wolfgang Konen & Ane Schmitter

Veröffentlicht: von

Am Di, 30. Mai 2017, 15:15 Uhr, gibt es auf Inititiative von Hartmut Westenberger einen Vortrag von Dr. Dierk Hahn, Cap Gemini, zum Thema:
Do Agile Methods and new Database Technology make Business Intelligence Architecture and Projects change?

Dies wird sicher interessant!   Nähere Infos unter Poster CapGemini1-2017

Veröffentlicht: von

Leider habe ich mich bei der Ankündigung MA2 im Datum vertan: Die Vorlesung beginnt natürlich nicht am Mo., 17.04. (das wäre Ostermontag, worauf mich ein aufmerksamer Student hinwies, danke!) sondern am Mo., 24.04. Dafür werden wir an diesem Tag noch 13-14.30 Uhr (ausnahmsweise) eine weitere Vorlesungseinheit haben. Korrektur der Korrektur: Am Montag, 01.05., ist dann schon wieder Feiertag. Die Übungen beginnen also ab Mo, 08.05.2017.

Veröffentlicht: von

Noch ein paar Anmerkungen zu den Klausurthemen der April'2017-Klausur: Es gelten die Inhalte Mathematik 1+2 sowie die Rezepte Mathematik 1+2 (Stand 14.03.17 bzw. 30.06.16). Bitte 'Rezepte' geheftet mitbringen, keine fliegenden Blätter.

Für diese Mathe 1 Klausur weniger wichtig: Binomischer Satz, Summen, Determinanten, Definitionsbereiche, Ungleichungen, Landausche O-Notation. Für diese Mathe 1 Klausur besonders wichtig: Aussagenlogik, Modulares, Zahlen, Gleichungen, Grenzwerte, Ableitungen, Extremwerte, Taylor, Restglied, Lineare Algebra, Matritzenrechnung, Gauß-Elimination, Geraden- und Ebenengleichungen.

Für diese Mathe 2 Klausur weniger wichtig: Totales Differential, Dijkstra-Algorithmus, Geometrischen Anwendungen der Integration, Beschreibende Statistik, Boxplot, bedingte Wahrscheinlichkeiten, Logarithmen komplexer Zahlen, Trigonometrische Reihen. Für diese Mathe 2 Klausur besonders wichtig: Lagrange-Methode, Integrale, Bäume, Graphen und Wege, Kombinatorik, Normalverteilung, Wurzeln + Potenzen komplexer Zahlen, kartesische Form, Exponentialform, Differentialgleichungen.

Was nur eine Wichtung darstellt, Sie sollten nicht ausschließlich das "besonders Wichtige" lernen, denn irgendwie hängt ja alles mit allem zusammen … 😉

Viel Erfolg beim Lernen und dann bei der Klausur!

Veröffentlicht: von

l.t.r. Prof. Andreas Stafylopatis, Samineh Bagheri, Prof. Stefanos Kollias from National Technical University of Athens (NTUA) (Image: Themis Zervou / NTUA)

Es war eine große und schöne Überraschung für uns auf der Konferenz "IEEE Symposium Series on Computational Intelligence" (IEEE SSCI 2016), die in Athen, Griechenland, vom 6.-9. Dezember stattfand: Nachdem Samineh Bagheri zu ihrer Forschungsarbeit aus dem Bereich Online Model Selection und Constrained Optimization vorgetragen hatte, wurde sie als Gewinnerin des Best Student Paper Award auf dieser Konferenz gekürt. Ihr Beitrag wurde aus über 400 Arbeiten internationaler Forscher ausgewählt. Das heißt für uns, Mehr »

Veröffentlicht: von

sscilogo

Vom 06. – 09. Dezember 2016 findet in Athen die internationale Konferenz "IEEE Symposium Series on Computational Intelligence" (IEEE SSCI 2016) statt. Wir freuen uns, dass wir, Samineh Bagheri und Wolfgang Konen, die TH Köln dort mit einem Vortrag vertreten werden. Der im Peer-Review-Verfahren angenommene Beitrag trägt den Titel "Online Selection of Surrogate Models for Constrained Black-Box Optimization".

Worum geht es? Viele Anwendungen in der Industrie beruhen auf komplexen Computersimulationen. Beispielsweise

Mehr »